Wir müssen leider weiterhin pausieren

Die anhaltende Corona-Pandemie mit all ihren Lockdowns, Bundesnotbremsen und Sächsischen Corona-Schutz-Verordnungen (SächsCoronaSchVO) macht unseren Probenbetrieb weiterhin leider nicht möglich. So bleibt unser Probenraum in der »Loge« ein stiller Ort ...

»Stille Orte« ist auch der Name einer Kampagne des Sächsischen Musikrates, mit der dieser einen aktuellen Focus auf den umfangreichen Bereich des Amateurmusizierens richtet, der im Moment ein wenig in Vergessenheit zu geraten schien. Wir haben uns als Orchester »medicanti« daran beteiligt und herausgekommen ist ein wunderbares Video, das unserer Sehnsucht nach gemeinschatlichem Musizieren Ausdruck verleiht ...

Im Probenplan wird zu gegebener Zeit veröffentlicht, wann es wieder weitergehen kann.

(Stand: 23.04.2021)

Wir bleiben zu Hause, aber musizieren gemeinsam!

wie versprochen: hier die »Fortsetzung« ...
Fortsetzung folgt ...

Willkommen beim Orchester »medicanti«

Wir heißen prinzipiell alle Orchestermusikerinnen und -musiker (aller Studienrichtungen und Berufsgruppen) herzlich willkommen, in unserem Orchester zu musizieren. Allerdings haben wir momentan in etlichen Stimmgruppen die Maximalbesetzung erreicht oder sind kurz davor. Nachfragen lohnt sich aber immer! Aktuell können wir noch Mitglieder mit folgenden Instrumenten aufnehmen: Harfe, Schlagwerk, Bratsche, Violoncello und Kontrabass. Bei Interesse können Sie / kannst Du gerne eine Email an uns senden oder direkt zu einer unserer Proben kommen.

(Stand: 1. Oktoberr 2020)

Das Orchester »medicanti« nutzt Musikinstrumente aus dem Instrumentenfonds des Sächsischer Musikrat e.V. Der Erwerb der Instrumente wurde durch Steuermittel aufgrund eines Beschlusses des Sächsischen Landtags über den Haushalt des Freistaates Sachsen ermöglicht.